DekonV-KatSch.jpg
Sondereinheit DekonVDer Sanitäts-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bevölkerungsschutz und Rettung
  3. Sondereinheit DekonV

Sondereinheit DekonV - die Spezialeinheit bei Schadensereignissen mit (bio-)chemischen Stoffen

Ansprechpartner

Herr
Reiko Pöschl

Tel: 03525 65 73 20
Mobil: 0163 3178275
Fax: 03525 65 73 29
r.poeschl(at)drk-riesa.de

Dr. - Külz - Str. 37
01589 Riesa

Unfälle und Schadenseregnisse, bei denen gefährliche Stoffe austreten und Verletzte damit in Berührung kommen  – die Sondereinheit DekonV des Deutschen Roten Kreuzes in Riesa leistet professionelle Hilfe.

Die ehrenamtlichen Helfer unserer SEG DekonV-Einheit sorgen für die schnelle und kompetente Versorgung von kontaminiert Verletzten und Verunfallten. Sie sorgen für eine schnelle Dekontanimierung der aus dem Schadensgebiet durch Spezialkräfte der Feuerwehr Geborgenen und leisten Erste Hilfe bis zum Verbringen der Betroffenen ins Krankenhaus. Die freiwilligen Helfer werden sorgfältig ausgebildet und werden für ihre Einsätze angemessen ausgerüstet.

Durch regelmäßige Übungen und Probeeinsätze sind die DRK-Helfer der Sondereinheit erfahren und einsatzerprobt. Die Spezialisten des DekonV haben deshalb eine wichtige Funktion in der DRK-Katastrophenvorsorge, besonders hier im Landkreis Meißen.

Lust auf Ehrenamt in unserer DekonV-Sondereinheit?

Dann informiere dich über den Button "SEG DekonV" links auf dieser Seite über die Aufgaben und unseren Anspruch sowie die kommenden Termine für die Aus- und Fortbildung - "Schnuppern" ausdrücklich erwünscht.  Über den Ansprechpartner kann gern Kontat zu uns aufgenommen werden.