Nichtsesshafte, Winter, Wohnungslose, Kältehilfe, DRK Foto: R. Wichert / DRK e.V.
WohnungslosigkeitHilfe für Menschen ohne Wohnung

Hilfe für Menschen ohne Wohnung

Leiterin

Frau
Ute Grajek

Tel: 03525 73 30 28
olh(at)drk-riesa.de

Klötzerstr. 35
01587 Riesa

Das Deutsche Rote Kreuz hilft Menschen ohne Wohnung.
Hierzu haben wir besondere Häuser und Leistungen.

Zum Beispiel:

  • Not-Unterkünfte und Übernachtungs-Heime für die Nacht.
  • Tages-Stätten für den Tag.
  • Stellen für Beratung und Betreuung.
  • Wohn-Heime und betreutes Wohnen.
  • Erste Hilfe bei einem Not-Fall.
  •  Besondere Hilfe im Winter.

Zum Beispiel:

  • Wärme-Stuben.

Oder in Berlin und Hamburg:

  • Kälte-Bus.

So sind Menschen ohne Wohnung sicher und haben es warm.

Die Hilfs-Angebote für Menschen ohne Wohnung sind gratis.
In vielen Städten gibt es dazu noch andere Angebote.
Zum Beispiel warme Kleidung oder Schlaf-Säcke.

Der Mensch ist der Mittel-Punkt unserer Arbeit.
Wir hören Ihnen zu und helfen Ihnen.

 

 

 

 

 

 

 

Foto: A. Kauffenstein/DRK Riesa

Welche Hilfe leistet das Deutsche Rote Kreuz?

Das Deutsche Rote Kreuz bietet nicht nur das traditionelle Angebot der Übernachtungsheime, sondern auch speziellere Hilfen wie Beratungs- und Betreuungsstellen und betreutes Wohnen.

Was kostet die Hilfe für Wohnungslose?
Die Hilfsangebote für Wohnungslose sind in der Regel kostenlos.

Wie werden die Leistungen des DRK finanziert?
Das DRK verwendet für diese Aufgabe Spendenmittel und öffentliche Gelder, soweit diese zur Verfügung stehen.

Das Angebot im Obdachlosenheim des DRK Kreisverband Riesa e.V.
Unser Heim ist eine Stätte für Wohnungslose und von der Wohnungslosigkeit bedrohte Personen. Es bietet Platz für bis zu 41 in Not geratenen Menschen.
Das ambulant betreute Wohnen nach § 67 SGB XII dient zur Re-Integration und Re-Sozialisierung.

Pflegeprojekte

Wer denkt, Wohnungslose leben in den Tag hinein, der irrt. Im Rahmen von Resozialisierungsmaßnahmen der Bewohner wird ein Pflegeobjekt und ein Arbeitsprojekt angeboten, welche von den Obdachlosen mit viel Fleiß und Engagement angenommen werden und der Re-Integration dienen.

Sie wollen die Arbeit im Obdachlosenheim unterstützen oder haben Fragen?

Dann nehmen Sie bitte mit der Leiterin des Obdachlosenheimes - siehe oben rechts - Kontakt auf.