Steinglas.jpg
Beratung zu PränataldiagnostikBeratung zu Pränataldiagnostik

Beratung zu Pränataldiagnostik

Leiterin

Frau
Ellen Möbius

Tel.: 03525 65 73 25
e.moebius(at)drk-riesa.de

Dr. - Külz - Str. 37
01589 Riesa

Wir beraten und begleiten Schwangere und deren Familien in der Zeit vor, während und nach der Inanspruchnahme von Pränataldiagnostik.

Die Beratung kann Ihnen bei der Klärung folgender Fragen helfen:

  • Welche Untersuchung will ich machen lassen?
  • Wer unterstützt mich, wenn ich keine pränataldiagnostischen Untersuchungen in Anspruch nehmen möchte?
  • Welche Bedeutung können Untersuchungsergebnisse für mich haben?
  • Wie gehe ich mit einem auffälligen Befund um?
  • Wie stelle ich mir ein Leben mit einem Kind, das eine Erkrankung und/oder eine Behinderung hat vor?
  • Wie kann ich eine eigenständige und tragfähige Entscheidung treffen?
  • Wie bewältige ich einen Schwangerschaftsverlust oder Schwangerschaftsabbruch?
  • Welche Auswirkungen kann es für unsere Partnerschaft haben?
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Zudem begleiten wir Sie während der Wartezeit auf ein Untersuchungsergebnis und unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung. Wenn Sie ein Kind mit einer Erkrankung und/oder einer Behinderung erwarten oder geboren haben, informieren wir über Hilfsangebote für Menschen mit Behinderung und deren Familien (z.B. Frühförderstellen, Behindertenverbände, Selbsthilfegruppen). Ebenso informieren wir Sie zu wesentlichen Fragen im Zusammenhang mit einem Schwangerschaftsverlust, Schwangerschaftsabbruch oder Spätabbruch.

Unabhängig davon wie Ihre Entscheidung ausfällt, bieten wir Ihnen weiterführende Beratungen bzw. Begleitung an.

Wir beraten Sie gern nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung.