corona_blank.jpg
Corona-NewsCorona-News

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Presse & Service
  3. Meldungen
  4. Corona-News

NEU: Angebot im Oktober 2021 für PoC-Schnelltester-Schulungen

Wir weisen Sie in die theoretischen Kenntnisse zum Umgang mit sowie in die richtige Handhabung und Auswertung der PoC-Antigen-Schnelltests ein, erläutern Anwendungszweck sowie Rechtsgrundlagen, erklären Ihnen das Anlegen der entsprechenden Schutzausrüstung und unterweisen Sie praktisch in der Anwendung der PoC-Schnelltests.

Anmeldung ausschließlich online, folgen Sie dem Link auf die Anmeldeseite (interner LINK) für die PoC-Schnelltest-Einweisungen.

Bitte beachten Sie die 3G-Regel als Voraussetzung für die Teilnahme an den Einweisungsschulungen!!!

DRK-Testzentrum im Filmpalast "Capitol" Riesa

Der DRK Kreisverband Meißen e.V. betreibt in Riesa, im Filmpalast Capitol, Hauptstr. 72a in 01587 Riesa ein Testzentrum, welches täglich geöffnet ist.

Der DRK Kreisverband Meißen e.V. testet mit dem Filmpalast Capitol Riesa tgl. 12 - 20 Uhr , Fr & Sa sogar bis 22.30 Uhr.

Holt euch einen Schnelltest ganz ohne Termin.

Informationen zu Corona-Schutz-Impfungen ab Oktober 2021

Wie den Medien zu entnehmen war, wurden nun alle Impfzentren in Sachsen zum 30.09.2021 geschlossen.

Sie können sich über wechselnde offene Impfangebote im Landkreis Meißen über die Homepage des DRK Landesverband Sachsen e.V. über folgenden Link: https://drksachsen.de/impfaktionen.html informieren.

Für die offenen Impfangebote im Landkreis Meißen ist ab dem 1. Oktober 2021 der DRK Kreisverband Meißen e.V., Telefon (0 35 21) 75 87 13 / E-Mail: corona@drk-meissen.de zuständig.

Für Erst-, Zweit- und die sog. „Booster“- Impfungen (= 3. Impfung zur Auffrischung) wenden Sie sich bitte auch bzw. zuallererst an Ihren Haus- oder Betriebsarzt!!!

Alles Gute und bleiben Sie gesund!!!

Offene Impfangebote im Landkreis Meißen

Zu den offenen Impfangeboten können Sie einfach spontan erscheinen, es bedarf keinerlei Anmeldung!

Diese Angebote richten sich an:

  • bisher ungeimpfte Personen als Erstimpfung (Grundimmunisierung) gegen das Coronavirus
  • für Biontech- oder Moderna-Erst-Geimpfte als Zweitimpfung
  • sowie an über 70-jährige, deren letzte Coronaschutz-Impfung 6 Monate und länger her ist (sogenannte "Booster"-Impfung), d.h. also für diese Personengruppe als Auffrischungsimpfung.

Als Impfstoffe stehen jeweils Biontech und Janssen von Johnson & Johnson zur Verfügung.

Sie sollten aber dabei haben:

  • die Krankenversicherungskarte
  • ein Personaldokument
  • soweit vorhanden den Impfausweis